Montag, März 4, 2024
Werbung
StartNewsCosta Kreuzfahrten mit "National Geographic Tagestouren"

Costa Kreuzfahrten mit „National Geographic Tagestouren“

-

Werbung

Costa Kreuzfahrten führt eine spannende Neuerung für den Sommer 2023 ein: die „National Geographic Tagestouren“. In Zusammenarbeit mit National Geographic hat die renommierte italienische Reederei ein frisches Portfolio an Touren kreiert, und macht damit zehn aufregende Landausflüge zu exquisiten Destinationen im Mittelmeer, den Kanarischen Inseln und Madeira zugänglich.

Ausflüge bieten tiefe Einblicke in diverse Kulturen

Ab Juni 2023 erwartet die Gäste eine Auswahl erlesener Ausflüge, die zu verborgenen Schätzen in Italien, Spanien, Griechenland, Kroatien, auf den Kanarischen Inseln und Madeira führen. Diese maßgeschneiderten Erlebnisse sind darauf ausgerichtet, Reisenden tiefgreifende Einblicke in diverse Kulturen zu gewähren und die authentischen Facetten der jeweiligen Reiseziele hautnah zu erleben.

Eine besondere Note erhält das Abenteuer durch die Begleitung von sachkundigen, lokalen Reiseleitern, die eine spezielle Schulung durch National Geographic erhalten haben. Diese Experten führen die Gäste abseits der ausgetretenen Pfade entlang außergewöhnlicher Routen zu einzigartigen Orten und Erfahrungen.

Darüber hinaus ist das Hauptaugenmerk dieser Touren auf verantwortungsbewusstes und nachhaltiges Reisen gerichtet. Ein Anteil der Einnahmen aus jeder Tour fließt in die National Geographic Society, um weltweit Forschung und nachhaltige Projekte zu unterstützen. Zudem sind die Ausflüge speziell für kleine Reisegruppen gestaltet, um eine persönlichere Atmosphäre zu schaffen und eine engere Verbindung sowohl zum Reiseleiter als auch zur Umgebung zu fördern.

Costa Kreuzfahrten präsentiert eine weitere Neuerung für den Sommer 2023: die "National Geographic Tagestouren". Mit einem neuen Portfolio an Touren, die von National Geographic entworfen wurden, bietet die italienische Reederei zehn neue Landausflüge auf ihren Kreuzfahrten im Mittelmeer, zu den Kanarischen Inseln und nach Madeira an.
Costa Kreuzfahrten präsentiert eine weitere Neuerung für den Sommer 2023: die „National Geographic Tagestouren“. Mit einem neuen Portfolio an Touren, die von National Geographic entworfen wurden, bietet die italienische Reederei zehn neue Landausflüge auf ihren Kreuzfahrten im Mittelmeer, zu den Kanarischen Inseln und nach Madeira an.

Eindrucksvoller Ausflug zum Monte Raschio

Ein besonders eindrucksvoller Ausflug führt die Gäste im westlichen Mittelmeerraum zum Monte Raschio in der Nähe von Rom. Hier können die Reisenden durch einen geschützten Buchenwald wandern, der von der UNESCO als Weltnaturerbe anerkannt ist, während ein sachkundiger Reiseführer über die bemerkenswerte Arbeit des National Geographic Explorers Alfredo di Filippo in Bezug auf die Erforschung und den Schutz dieses außergewöhnlichen Ökosystems berichtet. Ein weiterer Ausflug bietet in Neapel faszinierende Einblicke in das Leben der Meeresschildkröten und die engagierte Arbeit der National Geographic Explorerin Sandra Hochscheid am Turtle Point in Portici, dem bedeutendsten Forschungszentrum für Meeresschildkröten im Mittelmeer, welches Teil der Zoologischen Station Anton Dohrn ist.

Auf der malerischen Insel Ibiza nimmt ein sachkundiger Kräuterexperte die Reisenden mit auf eine inspirierende Wanderung durch die unverfälschte Landschaft. Dabei werden die Teilnehmer in die verführerische Welt der Wildkräuter eingeführt und erfahren mehr über ihre Aromen, Geschmacksrichtungen und vielfältigen Anwendungen. Im Anschluss eröffnet sich die Gelegenheit, eine biologische Bienenfarm zu besuchen, die speziell für National Geographic-Reisende ihre Tore öffnet, um ihnen die faszinierende Kunst der Imkerei und die essenzielle Rolle der Bienen im Ökosystem näherzubringen.

Einheimische Familie empfängt Gäste auf Mykonos

Weiter östlich im Mittelmeer, auf der bezaubernden Insel Mykonos, werden die Gäste herzlich von einer einheimischen Familie empfangen. In der gemütlichen Atmosphäre ihres Heims erleben sie die lokale Kultur hautnah durch traditionelle Speisen, Musik, Erzählungen über das Leben auf der Insel und kulturelle Anekdoten.

Die historische Stadt Dubrovnik lädt die Gäste ein, die Geheimnisse der Austernzucht in den kristallklaren Gewässern der Bucht von Mali Ston, einem geschützten Naturparadies, zu erkunden. Mit einem Segelboot geht es zu einer lokalen Austernfarm, wo die Gäste die Vorzüge und den unvergleichlichen Geschmack der Austern entdecken können.

Auf Rhodos erwartet die Reisenden eine maritime Erfahrung der besonderen Art. Sie erhalten Einblicke in Blutopia, ein engagiertes Familienunternehmen, das sich der Förderung junger Meeresforscher auf der Insel verschrieben hat und sich leidenschaftlich für den Schutz der maritimen Umwelt einsetzt. Die Teilnehmer erkunden dabei die faszinierende Welt der Aquakultur und des nachhaltigen Meeresöko-Tourismus.

Weinerlebnis auf Lazarote

Lanzarote, eine der Kanarischen Inseln, bietet ein einzigartiges Weinerlebnis. Inmitten einer unwirklichen, mondähnlichen Landschaft in La Geria haben die Gäste die Gelegenheit, vulkanischen Wein zu kosten, der von einem abgelegenen Weingut produziert wird. Experten, darunter ein Winzer und ein Biologe, erklären, wie die Winzer nach mehreren Vulkanausbrüchen innovative Anbaumethoden entwickelt haben.

Auf Gran Canaria wandern die Gäste durch üppige Wälder und entlang felsiger Klippen, begleitet von einem National Geographic-erfahrenen Guide. Auf verborgenen Pfaden und an malerischen Aussichtspunkten entdecken sie alte Siedlungen, heilige Stätten und genießen die lokale Küche.

„Kilometer Zero“-Produkte in Teno Alto auf Teneriffa

In Teno Alto auf Teneriffa erwartet Reisende ein Kleinod traditioneller Kultur: Hier befindet sich eine Bastion der ländlichen Gebräuche der Insel, die noch von den einheimischen Hirten gepflegt wird. Dieses Naturschutzgebiet zeichnet sich durch das Engagement der Ortsansässigen aus, welche sich leidenschaftlich für den Schutz der umliegenden unberührten Natur und die Bewahrung kultureller Traditionen einsetzen. Besucher haben die Möglichkeit, sich mit den Einheimischen auszutauschen, einen traditionellen Milchviehbetrieb zu erkunden und in einem gemütlichen Restaurant zu speisen, das stolz regionale Produkte aus direkter Umgebung – so genannte „Kilometer Zero“ Produkte – anbietet.

Costa Kreuzfahrten mit Tour zur Quinta Pedagógica da Camacha

Weiter südwestlich, in Funchal auf der Insel Madeira, bietet Costa Kreuzfahrten eine aufschlussreiche Tour zur Quinta Pedagógica da Camacha an. Dieser landwirtschaftliche Betrieb ist ein Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit. Hier haben Gäste die Gelegenheit, durch Aktivitäten und Workshops, die vom engagierten Besitzer der Farm geleitet werden, wertvolle Einsichten in die ökologischen Auswirkungen verschiedener Landwirtschaftsmethoden zu gewinnen. Zum Abschluss der Entdeckungstour können die Teilnehmer hausgemachten Kuchen und frisch zubereiteten Tee inmitten der malerischen Umgebung genießen.

Weitere Informationen unter www.costakreuzfahrten.de.

cca7fbc921714ffd918c0d2d2d1554cf
Werbung
Reiseredaktion
Reiseredaktion
Die Reiseredaktion von TRAVELMAGZ schreibt über allgemeine Reisethemen, Schiffe und Kreuzfahrten und träumt manchmal auch von den schönsten Orten dieser Welt.
Werbung

AKTUELLE NEWS

Werbung

NEUESTE ARTIKEL